Betreuung

Athletiktraining und Rehabilitation

Athletiktraining

Die Grundlage einer sportlichen Leistung bilden die athletischen Fähigkeiten eines jeden Sportlers. Um diese im täglichen Trainingsprozess weiter zu entwickeln, stehen dem betreuten Athleten des OSP Hessen neben modernsten Trainingsgeräten auch renommierte und bewährte Trainingsmittel zur Verfügung.

Eine Vielzahl von Krafttrainingsgeräten der Firma Keiser ermöglichen das Krafttraining auf höchstem Niveau. Diese pneumatisch betriebenen Geräte schonen darüber hinaus den Bewegungsapparat durch die Vermeidung von Beschleunigungsspitzen bei gleichzeitiger konstanter Krafterhaltung über den gesamten Bewegungsbereich.

In jeder Sportart stehen das Erlernen und die Weiterentwicklung von hochkomplexen Bewegungsabläufen bei gleichzeitiger Entwicklung der Kraftfähigkeiten im Mittelpunkt des Trainings. Unter Einbindung des Langhanteltrainings in den Trainingsprozess können diese Fähig- und Fertigkeiten ideal ausgeprägt werden. Hierfür stehen unseren Athleten drei Langhantelstationen zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot an Krafttrainingsgeräten durch eine Vielzahl an Kleingeräten, wie dem record-Slingtrainer, verschiedenes Balance-Equipment, Kurzhanteln und Bälle, welche ein modernes „functional-training“ ermöglichen.

Für die Verbesserung der Ausdauerfähigkeiten ist unser Athletikraum ebenfalls mit verschiedenen Geräten im Cardiobereich wie ein Laufband, Fahrradergometer, Spinning Räder, ein Handkurbelergometer und ein Crosstrainer ausgestattet. Jedoch auch das Lauftraining im nahegelegenen Wald unter ständiger Kontrolle durch GPS-Pulsuhren der Fa. Garmin oder mit telemetrischer Herzfrequenzüberwachung mit Hilfe des „acentas“-Systems wird als Trainingsmittel im Ausdauerbereich eingesetzt.

Das Koordinations- und Sprinttraining sowie zum Teil das Sprungkrafttraining können unsere Athleten in einer modernen, 50m langen Sprinthalle durchführen. Hier können auch moderne Trainingsmittel zur Entwicklung der Reaktionsschnelligkeit und Wendigkeit wie das „fitlight“-System zur Anwendung kommen. Darüber hinaus ist der Einsatz von Lichtschranken oder Kontaktmatten zur objektiven Kontrolle des Trainingsverlaufs jederzeit möglich.