Betreuung

Trainingswissenschaft

Schießen - Flinte

Der OSP Hessen betreut die Bundeskaderathleten des Deutschen Schützenbundes im Bundesstützpunkt Frankfurt/Wiesbaden. Darüber hinaus erstellen wir Technikanalysen für alle Bundeskaderathleten in der Disziplingruppe Flinte. Die Disziplingruppe besteht aus den Olympischen Disziplinen:

  • Doppeltrap
  • Trap
  • Skeet

Messung der Druckverteilung im Schuh

Im Jahr 2012 setzte der OSP Hessen erstmals ein System zur Bestimmung der Druckverteilung im Schuh (Novel pedarX) ein. Ziel der Untersuchung war die Bestimmung der Belastungsverteilung zwischen linkem und rechtem Bein vor dem Abrufen der Scheibe, während des Zielvorganges und während des Abgebens der Schussgarbe in der Disziplin Skeet. Die Ergebnisse wurden im Rahmen einer Diplomarbeit (Ralf Buchheim 2013) der Universität Potsdam verarbeitet. Die Ergebnisse werden veröffentlicht.

 

Skeet Videoanalyse

Zur Objektivierung und Analyse des Zielvorganges setzt der OSP Hessen seit 1998 eine sogenannte Fingerkamera unterhalb des Laufes der Flinte ein. Die Videosequenz wird in Echtzeit digitalisiert und dem Schützen und Trainer als "Schnellinformation" auf dem Notebook zur Analyse bereitgestellt. Das System ist vollständig autark einsetzbar, die Rückwirkung auf den Schützen gering. In den beiden Bildern sehen Sie eine typische Betreuungssituation in der Disziplin Skeet (Stand 1) und dem Einsatz der Laufkamera.

In den folgenden Videosequenzen sehen Sie zwei Beispiele einer qualitativen Videoanalyse des Zielvorganges in der Disziplin Skeet mit der unterhalb des Laufes befestigten Kamera (Laufkamera) auf dem Stand 4. Auf diesem Stand mit dem größten Winkel zwischen Zielrichtung und Flugbahn der Scheiben wird sehr deutlich, wie groß das Vorhaltemaß ist, um die Scheiben zu treffen (Buchheim 2012).

Stand 4 Doublette

 

Stand 4 Reverse Doublette